Skip to main content

Cerbo GX Handbuch

6. Firware-Updates

In diesem Abschnitt:

6.1. Änderungsprotokoll

Das Änderungsprotokoll ist in Victron Professional unter Firmware im Verzeichnis Venus BS verfügbar. Um auf Victron Professional zugreifen zu können, müssen Sie sich anmelden (kostenlos).

6.2. Über das Internet oder mit microSD-Karte/USB-Stick

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Firmware zu aktualisieren:

  1. Aktualisieren Sie sie über das Internet, entweder manuell oder lassen Sie sie täglich nach neuen Updates suchen.

  2. Aktualisieren Sie sie von einer microSD-Karte oder einem USB-Stick.

6.2.1. Direkter Download aus dem Internet

Bei GX-Geräten ohne Display (d. h. Venus GX oder Cerbo GX ohne GX Touch) können Sie die folgenden Menüs mithilfe der Remote Console aufrufen.

  1. Um aus dem Internet zu aktualisieren, navigieren Sie zu: Einstellungen → Firmware → Online Aktualisierungen.

  2. Drücken Sie auf „Nach Updates suchen“.

  3. Wenn es eine neuere Firmware-Version gibt, wird diese unter „Update verfügbar“ angezeigt. Klicken Sie darauf, um die Firmware-Version zu aktualisieren.

  4. Nachdem das GX-Gerät auf die neue Firmware-Version aktualisiert wurde, sollten Sie die Einstellungen Ihrer Installation überprüfen.

Anmerkung

Beachten Sie, dass wir für die meisten Systemanwendungen empfehlen, die automatischen Updates zu deaktivieren. Dies ist auch die werkseitige Standardeinstellung.

Aktualisieren Sie das System stattdessen zu einem günstigen Zeitpunkt, wenn die Mitarbeiter vor Ort sind und bereit sind, zu einem früheren System zurückzukehren und/oder bei Problemen eine Fehlerbehebung durchzuführen.

GX_online_firmware_update.svg
GX_online_firmware_update_2.svg

6.2.2. MicroSD-Karte oder USB-Stick

Die Aktualisierung mit einer microSD-Karte oder einem USB-Stick wird als „Offline-Update” bezeichnet. Verwenden Sie sie, wenn Sie ein Gerät aktualisieren, das nicht mit dem Internet verbunden ist.

Schritt 1 Herunterladen

Holen Sie sich die neueste swu-Datei:

Beachten Sie, dass die gleichen Dateien und das Änderungsprotokoll auch auf Victron Professional verfügbar sind. Außerdem gibt es eine Dropbox-Verbindung, mit der Sie Ihre Dropbox mit unserem gemeinsamen Ordner verbinden können, sodass Sie immer die neuesten Firmware-Dateien auf Ihrem Laptop zur Verfügung haben.

Schritt 2. Installation auf einer microSD-Karte oder einem USB-Stick

Speichern Sie die Datei im Stammordner eines USB-Sticks oder einer microSD-Karte.

Schritt 3 Setzen Sie das Gerät ein

Beachten Sie, dass Sie die Warnung „Keine Medien zum Speichern von Protokollen verwenden” sehen werden. Diese Warnung kann gefahrlos ignoriert werden.

ccgx_fwupdate_containsfirmware_toast.png

Schritt 4 Starten Sie die Aktualisierung

Navigieren Sie zu Einstellungen → Firmware → Firmware von SD/USB installieren.

Wählen Sie „Nach Firmware auf SD/USB suchen“.

Wenn die Firmware auf der microSD-Karte oder dem USB-Stick neuer ist als die laufende, erscheint der Punkt „Firmware gefunden”, drücken Sie ihn, um den Update-Vorgang zu starten.

GX_install_firmware_from_SD_USB.svg

6.3. Eine frühere Firmware-Version wiederherstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine frühere Firmware-Version wiederherzustellen:

  1. Mit der Funktion zur Sicherung der gespeicherten Firmware oder

  2. indem Sie eine bestimmte Firmware-Datei herunterladen, sie auf einer microSD-Karte oder einem USB-Stick speichern und über SD/USB installieren.

6.3.1. Funktion zur Sicherung gespeicherter Firmware

Mit dieser Option können Sie zwischen der aktuellen und der vorherigen Firmware-Version wechseln. Es wird kein Internet und keine SD-Karte benötigt.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen → Firmware → Gespeicherte Sicherungs-Firmware.

  2. Auf der folgenden Seite sehen Sie die aktuell laufende Firmware-Version und die Firmware-Version, die gebootet werden kann.

  3. Klicken Sie auf „Zum Booten drücken“, um die gespeicherte Firmware-Version zu starten.

  4. Diese Firmware-Version wird nun gebootet und die vorherige Firmware-Version wird stattdessen gespeichert.

GX_stored_backup_firmware.svg

6.3.2. Installation einer bestimmten Firmware-Version von SD/USB

Es kann Gründe geben, warum es notwendig ist, eine bestimmte Firmware-Version manuell herunterzuladen und zu installieren (z. B. eine ältere Firmware-Version, die nicht unter „Gespeicherte Sicherungs-Firmware“ auf dem GX-Gerät gespeichert ist). In diesem Kapitel finden Sie eine Erklärung diesbezüglich.

  1. Alte Firmware-Versionen für Venus BS können Sie hier herunterladen: https://updates.victronenergy.com/feeds/venus/release/images/

  2. Verwenden Sie für Cerbo GX den Ordner „einstein“.

  3. Laden Sie die .swu-Datei der gewünschten Version herunter.

  4. Speichern Sie die .swu-Datei im Stammordner eines USB-Sticks oder einer MicroSD-Karte.

  5. Stecken Sie den USB-Stick oder die MicroSD-Karte in Ihr GX-Gerät.

  6. Beachten Sie, dass Sie die Warnung „Keine Medien zum Speichern von Protokollen verwenden” sehen werden. Diese Warnung kann gefahrlos ignoriert werden.

  7. Navigieren Sie zu Einstellungen → Firmware → Firmware von SD/USB installieren.

  8. Unter „Firmware gefunden“ sollte die spezifische Firmware-Version angezeigt werden. Klicken Sie darauf, um es zu installieren.

GX_install_specific_firmware_from_SD_USB.svg

Anmerkung

Beachten Sie, dass eine Rückportierung zwar im Allgemeinen kein Problem darstellt, es aber sein kann, dass einige Einstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt werden. Prüfen Sie dies unbedingt.

6.4. Venus OS Large image

Zusätzlich zur normalen Venus OS-Firmware ist es auch möglich, Venus OS Large zu installieren, eine erweiterte Version von Venus OS, die Node-RED und Signal K Server hinzufügt.

Neben anderen Funktionen bietet Node-RED ein vollständig anpassbares Dashboard, das in einem Webbrowser angezeigt werden kann - sowohl lokal als auch ferngesteuert über die VRM Server.

Der Signal K Server ist für Yachten konzipiert und multiplexiert Daten von NMEA 0183, NMEA 2000, Signal K und anderen Sensoreingängen. Daten von allen Geräten, die an das GX-Gerät angeschlossen sind, stehen automatisch in SignalK für die weitere Verarbeitung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass es keinen offiziellen Support für die im Venus OS Large Image enthaltenen erweiterten Funktionalitäten gibt und geben wird.

Nach der Installation der normalen Firmware-Version gibt es im Menü „Online-Updates” eine Option „Image type“ (Bildtyp), die es auch ermöglicht, „Large” für den Bildtyp Venus OS Large auszuwählen und die Firmware wie in diesem Kapitel beschrieben zu aktualisieren.

Eine detaillierte Beschreibung aller Funktionen und der Installation finden Sie in unserem Dokument Venus OS Large image: Signal K und Node-RED.